Tag 3 – An der Küste entlang

Motorrad Tour in Südengland
Motorrad Tour in UK, jede Farbe eine Tagestour

Man kann es kaum glauben, der Tag beginnt und die Sonne scheint wieder. England meint es gut mit uns 😎 Durch den New Forest Nationalpark, fahren wir die Küste entlang weiter Richtung Dartmoor. Die mit hohen Büschen eingesäumten sogenannten “Single Roads” sind so eng, dass ein Vorbeifahren nur mit Platz machen klappt. Aber die Engländer sind nett, setzen zur Not ohne großes Federlesen einfach zurück und warten bis man vorbeigefahren ist. Dabei lächeln Sie einem auch noch entgegen. So kann es also auch gehen. 😊 Die Wiesen und Weiden im Nationalpark sind nicht eingezäunt und so sollte man auch immer mit Schafen, Kühen und Pferden auf der Straße rechnen. Wenn man sich an die Verkehrsregeln hält, ist das aber kein Problem. Wir fanden es eine gute Lösung die Hauptstraßen zu meiden und mehr Wert auf das entspannte fahren über Land zu legen, als eine möglichst große Distanz auf der Insel zu schaffen. Kaffeepause machen wir heute im Sammy Miller Motorbike Museum.

Unser heutiges Hotel ist mehr eine Dorfkneipe mit Zimmern. Hübsch eingerichtet mit zwei Einzelbetten. Die neuen Adapter für die Ladegeräte, von Handy und Sena-Kommunikation, passen auch in die schon etwas älteren Steckdosen. In der Kneipe gab es auch Kleinigkeiten zu essen und man war gleich mittendrin, im englischen BINGO Abend. Morgen fahren wir dann weiter durchs Dartmoor und Exmoor nach Cardiff .