Tag 8 – Fahrpause am Ventoux

Wie geplant ist heute Fahrpause, denn wir haben „große Wäsche“ 😉 und zudem ist Regen angesagt. Sonntags die Pässe hoch, ist wegen der vielen Radfahrer in der Region, auch kein Spaß. Beim, für französische Verhältnisse ausgiebigen Frühstück, haben wir nach einer Post gefragt um eine Karte zu verschicken. In der Region gibt es keine, gibt man uns zu verstehen. Aber hilfsbereit wie man hier ist, hat die Kellnerin sich spontan bereit erklärt, dass zu übernehmen. Mehr geht nun wirklich nicht an Freundlichkeit 😊 Noch einen Tisch für den Abend reserviert und dann sind wir etwas durchs Dorf gelaufen. Ok, viel zu laufen gibt es bei den 4 Straßen nicht 🙈 Aber Motive gibt es auch hier 😎 Zurück im Zimmer, haben wir uns die Wettervorhersage der nächsten Tage angesehen. Der Plan Richtung Norden, wurde verworfen. Es zieht ein Regengebiet auf. Spontan haben wir uns entschieden für 2 Tage ans Meer zu fahren. Hotel gebucht, schnell eine Route geplant und fertig sind wir für den nächsten Abschnitt der Tour.