Tag 10 – Das Meer ruft

Heute ist Strandtag. Also verlassen wir unser klimatisiertes Zimmer und gehen das kurze Stück über die Straße zum Strand. Links das übliche Bild. Eine Liege stehe neben der Anderen. Hübsch mit Achim und der Cocktailbar dahinter. Doch 95% der Liegen sind leer und das ändert sich über Tag auch kaum. Wir haben unsere großen Handtücher dabei und legen uns in den Sand. Wir haben uns auch vorab schon eingecremt, denn mit der Sonne am Wasser ist nicht zu spaßen. Und wenn wir schon einmal an der Côte d’Azure sind, wird natürlich auch im Meer gebadet. Es ist frisch aber ehrlich. Ein paar Meter neben unserem Platz gibt es auch eine Dusche und man muss nicht salzig in der Sonne liegen. Gegen Mittag gehen wir wieder ins Hotel, denn nach so langer Zeit ohne Sonne am ganzen Körper ist ein Sonnenbrand nicht weit. Am Abend treffen wir uns im Nachbarort mit einem Freund nebst Frau, die wir bisher nur virtuell kannten. Es war ein schöner und entspannter Abend, mit weiteren Empfehlungen aus der Region.