Tag 3 – Es geht durch Frankreich

Heute fuhren wir weiter durch das französische Hinterland. Wir haben uns Zeit genommen und sind etwas später im Hotel angekommen. Am Tagesende waren es gut 350km und somit sind die ersten 1.100km abgespult. Dabei ging es rauf bis auf 1.400m und das mit ganz ganz vielen Kurven 😎 Eine geile Gegend ist das hier. Ein extra Dank an meine Sozia, die bei keiner Kurve zu spüren ist. Morgen haben wir dafür nicht so viele Kilometer und am Abend werden wir bereits in Toulon sein und auf der Fähre nach Mallorca einchecken. Wir haben uns für die Nachtfahrt entschieden um ausgeschlafen anzukommen. Es soll auf der Tour kein Tag auf See verschwendet werden. Da es nicht jeden Tag Nachtfahrten gibt, sollte man dies bereits bei der Planung und Buchung berücksichtigen. Wir haben für Hin- und Rückfahrt, Motorrad, 2 Personen, Außenkabine mit Dusche, Frühstück und Rücktrittsmöglichkeit ca. 240€ bezahlt. Wenn man die beiden eingesparten Hotelnächte dagegen rechnet, ist das wirklich günstig.