Hotel Lärchenhof – Seefeld

Ein Glas Prosecco zum Empfang

Das Hotel Lärchenhof ist ein großes Haus, oberhalb des Ortes Seefeld. Leider gibt es zuwenig Parkplätze für alle Gäste. Die Ortsmitte ist fußläufig erreichbar. Man wird sehr freundlich mit einem Glas Prosecco empfangen und die Hotelinformationen werden gleich ausführlich erklärt. Anschließend wird man aufs Zimmer geleitet. Unser Zimmer (205) lag auf der 1. Etage mit Blick auf die Berge und Südbalkon. Es war sehr geschmackvoll ausgestattet, in warmen Farben gehalten. Für ein DZ hätte es etwas größer sein können, denn auf den 25 m² befand sich ein Kleiderschrank, Schreibtisch, 2 Sessel, Kofferablage und ein Hocker. Das Bad mit ebenerdiger Dusche, war ebenfalls Miniature. Wir haben es zu einem günstigen HRS Deal-Preis inkl. Frühstück gebucht (normal Preis zwischen138 und 200€). Zur Begrüßung im Zimmer gab es eine gekühlte Flasche Prosecco und das Körbchen für den Spa-Bereich, mit Bademantel, extra Handtuch und Frottee-Slippern stand gleich daneben. W-LAN ist kostenfrei. Frühstück gibt es von 7:00 – 10:30 Uhr mit frischem Lachs und großer Auswahl an frischem Brot und Brötchen.

Abendessen (Halbpension) gibt es leider nur bis 20:30 Uhr. Aber ein paar Schritte den Berg hoch, gelangt man zum “Lärchenstüberl”. Dort wird man ebenfalls sehr freundlich empfangen und kann bis 22:00 Uhr in der urigen Gaststube zu Abend essen.

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert

Zimmergröße
Ausstattung Zimmer
Sauberkeit Zimmer
Service
Parken
Lage & Umgebung
Preis - Leistung
Frühstück
Durchschnitt:

Verfügbarkeit des Hotels direkt auf dem Hotelportal HRS prüfen.

Schreibe einen Kommentar

elf + fünf =