Tag 8 & 9 – Zurück aufs Festland

In den 7 Tagen auf der Insel haben wir ca. 1.300km abgespult. Sind gut 400-500 mal in den Kreisverkehr rein und wieder raus gefahren. Viel gesehen und jede Menge Eindrücke gesammelt.

In Dover wieder angekommen, können wir recht schnell auf die Fähre. Das Ticket auf dem Smartphone, welches ich gestern Abend noch online gebucht habe, wurde ohne zögern oder murren angenommen. Das Motorrad fest verzurrt und wir hoch aufs Deck einen Kaffee trinken. Nach ruhiger Überfahrt sind wir auf dem Festland angekommen und 10 Minuten später im Hotel in Calais eingecheckt. Dieses Mal wussten wir gleich wohin es zum Essen geht. Morgen dann ab nach Hause. Aber wir kommen bestimmt wieder 😊

Ganz vergessen zu erwähnen, das es bis auf insgesamt 5-10 Minuten Regen die 7 Tage auf der Insel trocken ☀️ ⛅️ 🌤 war. Von wegen es regnet nur in England
😉

Recht unspektakulär fuhren wir am Tag 9 auf schnellstem Wege zurück nach Hause. Ausnahmsweise waren auch einige Autobahnkilometer dabei. Auf einem Rastplatz unterwegs, konnte man sich über die Verwendung der eingezeichneten Motorradparkplätze nur wundern.